, Oswald Manuela

Volley Goldach 1 - SSC Audax D1 / 3:0 (25:18, 25:14, 25:18)

Leider konnten wir beim Auswärtsmatch in Goldach keine Punkte ergattern. Es gab zu viele Tiefs in unserer Teamleistung.

Wie so oft verschliefen wir den Start in den ersten Satz. Bereits beim Stand von 6:2 musste Adi bzw. Meli das erste Timeout nehmen. Wir konnten die Inputs umsetzen, reduzierten die Eigenfehler und machten uns auf die Aufholjagd. Wir schafften den Ausgleich bei 9:9 aber danach konnten die Goldacherinnen einen Gang höher schalten und wir machten unserer neuen Passeuse Regi das Leben mit ungenauen Annahmen schwer. Der Satz ging mit 25:18 ans Heimteam.

Auch der Start in den zweiten Satz missglückte uns. Die Goldacherinnen konnten rasch einen Punktevorsprung herausspielen. Beim Stand von 6:1 für die Goldacherinnen nahm Adi sein Timout und sagte uns, dass wir Ruhe ins Spiel bringen müssen. Leider konnten wir dies nicht wie gewünscht umsetzen, denn die Goldacherinnen glänzten mit guten Annahmen und variantenreichen Angriffen. Wir zeigten zudem keine gute Leistung am Block, sodass die Goldacherinnen leichtes Spiel hatten. Der zweite Satz ging mit 25:14 an Goldach.

In der Satzpause sammelten wir mit den mitgebrachten Gummibärli neue Energie und nahmen uns vor, das Heimteam mit guten Services unter Druck zu setzen. Dies gelang uns am Anfang sehr gut, was den Goldacher Coach beim Stand vom 5:9 zu einem Timeout zwang. Danach zeigte sich wieder einmal, dass wir Probleme in der Annahme haben und so schmolz der herausgespielte Vorsprung dahin. Ab Satzmitte klappte bei uns gar nichts mehr und die Goldacherinnen konnten sich klar absetzen. Sie zeigten viele gut platzierte Angriffe, was man von uns nicht behaupten konnte. Somit ging auch der letzte Satz mit 25:18 an die Goldacherinnen.

Für Audax spielten: Tabea, Kristina, Sandra, Yvonne, Conny, Birte, Martina, Oli, Regula, Manu   Coach gem.

Matchblatt: Meli :-)

Assistenzcoach: Adi